Erfolgreicher Saisonstart von den Youngsters

Bei strahlendem Sonnenschein starteten am vergangenen Wochenende sieben unserer Youngster in die neue Saison und zeigten eindrucksvoll die Früchte ihres harten Wintertrainings. Der Auftakt war ein voller Erfolg, geprägt von erstmaligen Erlebnissen und Pod

In Gütersloh gaben Leo und Sofiia ihr Debüt im Triathlon. Beide absolvierten ihren ersten Wettkampf mit Bravour und kamen erschöpft, aber glücklich ins Ziel.

Besonders herausragend war Greta, die in ihrer Altersklasse den Sieg davontrug. Mit einem beeindruckenden Tempo und unermüdlichem Einsatz konnte sie die Konkurrenz hinter sich lassen. Logi erkämpfte sich den dritten Platz und zeigte damit ebenfalls, wie wichtig das kontinuierliche Training im Winter war.

Für Darya und Antonia, deren Distanzen sich in der Jugend A verdoppelt hatten, zahlte sich das intensive Training besonders aus. Beide konnten sich auf dem Podium platzieren: Darya erreichte den ersten Platz und Antonia den dritten. Ihre Ergebnisse unterstreichen die Effektivität des strukturierten Trainingsplans, der ihnen geholfen hat, ihre Leistung auf das nächste Level zu heben.

Auch in Hameln gab es Grund zur Freude, Jonathan belegte in einem stark besetzten Feld den neunten Platz. Seine solide Leistung motiviert im Training weiter fleißig zu arbeiten und sich so im Verlauf der Saison weiter zu steigern.

Insgesamt war der Saisonstart ein voller Erfolg und zeigte, dass die Youngster bestens vorbereitet in die neue Saison gestartet sind. Der Grundstein dafür wurde im Winter gelegt, als alle Athleten diszipliniert und zielgerichtet trainierten. Die Ergebnisse vom Wochenende sind der verdiente Lohn für ihre harte Arbeit und ein vielversprechender Ausblick auf den weiteren Saisons verlauf.

Zurück