Schwimmen

Informationen & Neuigkeiten

Terminplanung 2. Halbjahr (Stand 31.08.2022, ohne Gewähr und unter Vorbehalt)

September 03. Intersport Schwager Swim Cup Holzminden
  04. TG Fest Lage
  18. OWL Jugendtag Halle
  19. OWL Verbandstag Oelde
  24./25. Quirkendörper Spezialisten-Cup Brackwede
       
Oktober 08./09. Swim Event Stukenbrock
  15./16. Bielefelder Herbstpokal Bielefeld
  22. DMS-J und OWL-Staffeln ?
  29./30. NRW Kurzbahn Masters Kamen
       
November 05./06. NRW Kurzbahn Meisterschaft ?
  18.-20. DSV Kurzbahn Masters Rostock
       
Dezember 03. Masters Wettkampf Steinhagen
  10./11. OWL Kurzbahn Meisterschaft ?

 

Wettkämpfe in Hagen und Paderborn

Auch in der zweiten Saisonhälfte hat die Wettkampfgruppe der Schwimmabteilung bewiesen, dass sich ein kontinuierliches Training mit Spaß und Fleiß auszahlt: Beim internationalen Hagener Schwimmfest sowie beim internationalen PaderSchwimmCup konnten ganze 43 Medaillen und erneut eine Vielzahl an persönlichen Bestzeiten erschwommen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Wettkampfgruppe beim int. Hagener Schwimmfest

Am 19. und 20. März fuhren acht Schwimmerinnen und Schwimmer der TG Lage zum internationalen Hagener Schwimmfest nach Hagen. Die Bilanz war toll: Bei gleich 41 der 52 Starts konnten persönliche Bestzeiten erzielt werden! Sophie Landenberger, Emma Schröder und Darya Sklyar erreichten an diesen beiden Wettkampftagen sogar ausschließlich persönliche Bestzeiten (= PBZ). Insgesamt konnte die Wettkampfgruppe zwölf Bronze-, fünf Silber- und neun Goldmedaillen mit nach Lage nehmen.

Dabei errang Sophie Landenberger, Jg. 2007, neben einer Silber- und einer Bronzemedaille gleich vier (!) erste Plätze, und zwar über 200 m Freistil in 2:32,33 min (PBZ), 800 m Freistil in 10:56,46 min (PBZ), 100 m Schmetterling in 1:29,22 min (PBZ) sowie 200 m Schmetterling in 3:16,83 min (PBZ). Pia Zillmann, Jg. 2008, konnte sich drei erste Plätze über 50 m Brust in 0:40,36 min, 100 m Brust in 1:31,79 min (PBZ) und 200 m Brust in 3:18,45 min (PBZ) sichern. Anna Krüger, Jg. 2005, erschwamm sich über 1500 m Freistil in 21:22,09 min (PBZ) den ersten Platz und über 50 m Rücken in 0:35,61 min den zweiten Platz. Auch Jonas Krüger, Jg. 2007, erreichte (neben einem dritten Platz in PBZ) über 50 m Rücken in 0:36,70 min den ersten Platz.

Foto: Anna Krüger beim Start des 50 m Rücken Finales

Foto: Jonas Krüger, 50 m Rücken Finale

 

Ebenfalls sehr erfolgreich verlief der internationale PaderSchwimmCup für acht Schwimmerinnen, die am 30. April und am 1. Mai nach Paderborn fuhren. Das Besondere: Der PaderSchwimmCup war der erste Langbahn-Wettkampf seit langer Zeit! Im Ergebnis gab es 17 Medaillen für die Schwimmerinnen der Wettkampfgruppe. Darüber hinaus konnten bei 46 Starts insgesamt 31 persönliche Bestzeiten erzielt werden.

Berlian Müller, die jüngste Teilnehmerin der TG Lage Wettkampfgruppe, erreichte an den Wettkampftagen ebenso wie Leena Ruwisch und Darya Sklyar ausschließlich persönliche Bestzeiten (= PBZ). Insgesamt wurden sechs Bronze-, sieben Silber- und vier Goldmedaillen erschwommen. Berlian Müller, Jg. 2010, errang (neben einer Bronzemedaille) über 50 m Brust in 0:44,64 min (PBZ) einen ersten Platz und über 100 m Brust in 1:39,13 min (PBZ) und 400 m Lagen in 7:00,14 min (PBZ) jeweils einen zweiten Platz. Auch Anna Krüger, Jg. 2005, konnte sich über 100 m Rücken in 1:16,74 min einen ersten Platz und über 400 m Freistil in 5:14,52 min (PBZ) einen zweiten Platz sichern. Darya Sklyar, Jg. 2008, erreichte einen weiteren ersten Platz über 400 m Lagen in 6:25,85 min (PBZ) sowie zwei zweite Plätze über 200 m Freistil in 2:30,19 min (PBZ) und 200 m Rücken in 2:57,27 min (PBZ). Die vierte Goldmedaille erschwamm sich Pia Zillmann, Jg. 2008, über 200 m Brust in 3:22,91 min und erreichte außerdem einen zweiten Platz über 50 m Brust in 0:43,15 min.

Trainingswochenende der Wettkampfgruppe

„Ferien sind zum Faulenzen da“ – aber was wäre die freie Zeit ohne ein wenig Schwimmtraining? Am letzten Wochenende der Osterferien fand für die Wettkampfgruppe der Schwimmabteilung deshalb ein Trainingslager statt. Neben Wassertraining am Samstag stand vor allem am Sonntag allerlei auf dem Programm: Los ging es mit Flossentraining im Hallenbad, und zwar schon um 8.00 Uhr (frei nach dem Motto: „Der frühe Schwimmer fängt den Fisch“). Dabei standen insbesondere technische Übungen im Fokus.

Anschließend ging es vom Hallenbad für alle weiter zum Trockentraining in die TG Halle (natürlich nicht, ohne eine ordentliche Snackpause einzulegen!). Nach einer ausgiebigen Runde Fußball zum Aufwärmen folgte das Training auf Matten und verschiedenen Turngeräten. Zur Regeneration endete das Training mit einem etwa 40-minütigen Ausdauerlauf. Das Wochenende wurde schließlich von einem gemeinsamen Essen gekrönt. Auch ein Geburtstagsständchen für den Trainer Konstantin gab es, der sich dafür mit einem leckeren Geburtstagskuchen bedankte

Neuigkeiten vom 1. Wettkampf-Team

Seit einigen Wocchen leitet Konstantin Sklyar als hauptverantwortlicher Trainer das Training des 1. Wettkampf-Teams und der Masters. Er löst den langjährigen Trainer Thomas Nottebrock ab, der der Abteilung aber weiterhin beratend und hilfreich zur Seite steht. Momentan arbeitet er Kea Wernicke als neue Trainerin für das 2. Wettkampf-Team ein.

Erfolgreiche Vereinsmeisterschaften im Schwimmen der TG Lage

Nach einer coronabedingten Verschiebung im Januar ist es am 20. Februar endlich so weit: Die 1. Vereinsmeisterschaften im Schwimmen der TG Lage, die zum 160-jährigen Jubiläum des Vereins von der Schwimmabteilung initiiert und organisiert wurden, finden im Hallenbad in Lage statt. Rund 50 Schwimmerinnen und Schwimmer (allesamt aktive Vereinsmitglieder der TG Lage) haben sich gemeldet, um in einem bunten Mix an Disziplinen, wie z. B. 25 Meter ganze Lage für die Jüngsten, 200 Meter Lagen oder 800 Meter Freistil, an den Start zu gehen.

Pünktlich zum Einschwimmen öffnet das Hallenbad an diesem Sonntag um 13 Uhr Tür und Tor. Neben den „Alten Hasen“ sind auch die Kleinsten bis hin zum Jahrgang 2015 dabei. Für einige von ihnen ist es der allererste Wettkampf - die Aufregung ist dementsprechend groß und es liegt eine positive Anspannung in der Luft. Beim Einschwimmen werden fleißig letzte Spurts gestoppt und einzelne Rollwenden perfektioniert. Und dann geht’s los: Vereinsvorstand Jochen Nitsche eröffnet pünktlich um 14 Uhr die Meisterschaften offiziell und übergibt das Wort dem Sprecher Kurt Kalkreuter. Den Starter gibt an diesem Tag der Bürgermeister Matthias Kalkreuter persönlich, der selbst ehemaliger Leistungsschwimmer ist. Alle Kampfrichterinnen und Kampfrichter positionieren sich am Start und die Teilnehmer des Wettkampfes mit der Nummer 1 stehen in den Startlöchern.

„Auf die Plätze…*Pfiff*“. Die ersten Schwimmer dieses Tages sind über 50 Meter Freistil (m) im Wasser. Vor allem die Jüngsten verfolgen das Wettkampfgeschehen ganz genau, gespannt, wann sie selbst nun „endlich“ an der Reihe sind. Doch das Warten lohnt sich: Maja Eitner (Jg. 2015) und Jonas König (Jg. 2014) werden an diesem Tag jüngste Vereinsmeisterin und jüngster Vereinsmeister über 25 Meter Brust Arme, 25 Meter Brust Beine sowie 25 Meter ganze Lage. Und auch für die Schwimmerinnen und Schwimmer anderer Jahrgänge und Altersklassen verlaufen die Meisterschaften sehr erfolgreich. In 17 Disziplinen können an diesem Tag 97 (!) weitere Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister von Jahrgang 2013 bis zur Altersklasse 65 gekürt werden. Einige von ihnen erzielen neue persönliche Bestzeiten.

So klingt der Wettkampftag am späten Nachmittag unter dem Eindruck großer Zufriedenheit und einer Menge Spaß langsam aus. Und was diesen Tag darüber hinaus sicher für viele zu einem besonderen macht, ist die Tatsache, dass - nach langer coronabedingter Pause - endlich wieder Wettkampfleben in das Hallenbad in Lage einziehen darf.

 

Abteilungsleitung

Anja Krüger, Ute Lange und Torsten Seidlitz haben seit September 2021 die Leitung der Schwimmabteilung inne. Wir freuen uns sehr und bedanken uns herzlich bei ihnen für ihr Engagement!

 

Gruppen und Ansprechpartner*innen:

  • Nachwuchs I: Barbara Kalkreuter
  • Nachwuchs II: Andreas Astler
  • Wettkampfgruppe I: Konstantin Sklyar/Thomas Nottebrock
  • Wettkampfgruppe II: Kea Wernicke
  • Breitensportgruppe: Andreas Astler
  • Masters: Konstantin Sklyar

Wöchentliche Trainingstermine:

  • Montag: 17:00-18:45 Uhr, Hallenbad Lage
  • Mittwoch: 20:00-21:45 Uhr, Gymnastikraum Turnhalle II, nur Wettkampfgruppe I
  • Donnerstag: 16:30-18:00 Uhr, Hallenbad Lage

Die nächsten TERMINE

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

ANSPRECHPARTNER*INNEN

Platzhalter

Torsten Seidlitz

Abteilungsleitung Finanzen / KaRi-Organisation

Telefon:
E-Mail: schwimmen@tglage.de
Platzhalter

Anja Krüger

Abteilungsleitung Kontakt / Material

Telefon:
E-Mail: schwimmen@tglage.de
Platzhalter

Ute Lange

Abteilungsleitung Verwaltung / allg. Organisation

Telefon:
E-Mail: schwimmen@tglage.de

Aktuelles aus unserer Abteilung

Foto-Galerien

Es sind keine Fotoalben vorhanden!